Klassische Homöopathie

phytothek01

Unter klassicher Homöopathie versteht man die Art der Homöopathie, die auf den klassischen Lehren von Samuel Hahnemann ( 1755 - 1843 )basieren. Nach ihm soll für die Gesamtheit der körperlichen und geistigen Beschwerden immer nur ein Medikament zur gleichen Zeit gegeben werden.

Im Rahmen der Gesamtmedizin handelt es sich um eine REGULATIONSTHERAPIE. Ihr Ziel ist die Steuerung der körpereigenen Regulation mit Hilfe eines Reizes von außen durch eine homöopathische Arznei, die jedem einzelnen Kranken in seiner personalen Reaktionsweise entspricht.

 

Phasen der regulativen Wirkungen der Arzneien:

Hahnemann beschreibt zwei Phasen der regulativen Wirkungen der Arzneien auf den Organismus:


  • die Erstwirkung durch den Reiz der Arznei
  • die Nachwirkung (Heilwirkung ) als Antwort des Organismus

Unter Heilung versteht die klassische Homöopathie nicht nur das Verschwinden der Krankheitssymptome, sondern gleichermaßen das erhöhte Wohlbefinden und die Verbesserung des Allgemeinbefindens des Patienten.


Wir besitzen 20 Jahre Erfahrungen auf dem Gebiet der Homöopathie. Durch ständige Vertiefungen und Spezialausbildungen sind wir in Sachen Homöopathie besonders kompetent.

  • footer_logo
  •   St. Georg Apotheke
  • Karl-Ernst-Str. 2
  • D-99887 Georgenthal

  •   +49 (0)36253-25192
  •   +49 (0)36253-44444
  •   kontakt@st-georg-apo.de